Depot Fallstudien

Wie in jedem Einzelhandelsunternehmen führte das Bargeld-Handling auch bei DEPOT zu Schwierigkeiten. Durch das händische Zählen am Ende des Tages verlor das Personal wertvolle Zeit. Zwischen zehn und fünfzehn Minuten brauchten die Angestellten zur Abrechnung einer Kasse. Vor allem nach anstrengenden Schichten, kam es oft zu Konzentrationsfehlern und die Kasse musste gegebenenfalls mehrmals gezählt werden.

“Zusammengefasst kann man sagen, keiner möchte die Geldwaage heute wieder hergeben.” – Arno Korte, Leiter der Filialrevision

Please fill in the form below to access the full case study:



Back to top